Here comes the sun: Senfgelb in den Winter!

„Der Winter ist nicht mehr das, was er einmal war“, hört man viele Leute sagen. Und es stimmt: Schneefall gibt es immer später, meistens bleibt er nicht lange liegen, weil die Temperaturschwankungen einfach zu heftig sind. Trotzdem ist der Winter grau in grau, da hilft nur eines: Mit leuchtendem Senfgelb durch die triste Zeit!

Wo bleibt der Schnee?

Diese Frage dürfen wir uns schon gar nicht mehr stellen, mit weißen Weihnachten ist nicht mehr zu rechnen. Der richtige Winter hat sich verschoben, er beginnt erst im Januar oder Februar. Und dann soll der Klimawandel nur Fake News sein?! Ich glaube nicht. Aber Trump hat bestimmt noch nie für Outfit-Fotos nach idyllischer Landschaft mit Schnee gesucht. Dann wüsste er, dass dringend Maßnahmen ergriffen werden müssten. Aber was rede ich, es geht ja eigentlich um das Outfit.

via GIPHY

Was ist das richtige Gelb?

Oberteile in leuchtenden Farben wie Gelb machen natürlich viel her. Während die Kombination aus Jeans und Oberteil oft langweilig ist, macht ein strahlend gelber Sweater das Outfit wieder spannend. Senfgelb ist eine der Modefarben 2017, dieses Jahr geht es laut Elle und Vogue eher um Sonnengelb dem sogenannten „Meadowlark“. Im Sommer sollen wir sogar „Lime Punch“ tragen. Schwierig wie ich finde, aber vielleicht klappt’s ja doch?

Oberteil: Second Hand (Hipsisters) | Jeans: Wunderwerk | Stiefel: Second Hand (Vegetarian Shoes)


Fotos: Marianne Hofbauer



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.