Midirock aus Tweed: So sieht der Herbst aus

Tweed ist typisch für den Herbst. Kein Wunder, schließlich kommt der robuste Stoff ursprünglich aus Schottland und wurde dafür gemacht, vor Wind zu schützen und jede Sportart auszuhalten. Was früher als Erkennungszeichen von Landadel und Jagdaffinen galt, hat es längst in unsere Mitte geschafft.

Rock statt Jacke

Die Tweed-Jacke mit Ledereinsätzen an den Ellbogen wird von vielen getragen, um besonders gebildet oder intellektuell zu wirken. Viel praktischer ist aber der Tweed-Rock. Ich habe meinen bei einem Kleidertausch gefunden. Der Stoff ist viel wärmer und fester als so manche Jeans, die bei mir im Schrank liegt. Die Midi-Länge passt natürlich perfekt zum Herbst. Wer hat schon Lust darauf, dass der knielange Rock bei jedem Windstoß in die Höhe geweht wird? Bei Tweed kann das nicht passieren, immerhin ist der Stoff doch etwas schwerer als andere. Der Look ist außerdem ziemlich leicht und unkompliziert: Strumpfhose & Oberteil aufeinander abstimmen, fertig!

Longsleeve: ArmedAngels | Rock: Second Hand | Strumpfhose: Swedish Stockings | Sneaker: Veja
Weiterlesen
Färöer Inseln: Ein Sommer bei 12 Grad und Nebel

Fotos: Marianne Hofbauer




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.